Yahoo! Aktien fallen

Nachdem Microsoft verkündet hat, dass es die Verhandlungen zu Jerry Yang wegen Aussichtslosigkeit abgesprochen hat, vielen die Yahoo! Aktien in nur 1 Stunde um 20 %. Zuletzt hatte Microsfot 33 Dollar pro Aktie geboten, Mr. Yang wollte aber 37 Dollar.

Jetzt wächst die Kritik am 39-jährigen Mitbegründer von Yahoo!, denn viele Aktionäre hätten gern selbst entschieden, ob sie ihre Aktien an Microsoft verkaufen. Aber es gibt Hinweise, dass das Nein von Microsoft-Chef Steve Ballmer nicht endgültig ist (was mich persönlich nicht überrascht).

Bis dahin lässt Jerry Yang lt. InternetWorld einen Teil der Yahoo!-Anzeigenplätze in den USA von Google vermarkten.

Meine Wette, der Topf geht trotzdem an Microsoft.

GD Star Rating
loading...

,

Oder hinterlasse mir einen Blogkommentar:

  1. Bisher noch keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)