So war die SEMSEO 2011

Letzte Woche Freitag fand die SEMSEO in Hannover statt. Ich hatte bei seo-united.de ein Ticket gewonnen und konnte diesmal kostelos mit dabei sein :-) Nicht nur, dass ich in meiner Heimat Hannover war und dadurch gleich meine Familie und Freunde besuchen konnte, ich war auch Teil einer wirklichen tollen Veranstaltung.

Die Location im HCC war klasse, die Verpflegung war super und die Vorträge echt spitze. Leider konnte ich bei der Party abends nicht dabei sein, weil mein Magen nicht so wollte wie ich :-( Hatte mich dann entschieden die PubCon-Party sicherheitshalber sausen zu lassen.

Keynote
Ich weiß gar nicht, welcher der ganzen tollen Vorträge mir am besten gefallen hat. Ein Highlight war auf jeden Fall die Keynote von Vanessa Fox gleich zu Beginn. Vanessa ist eine ehemalige Google-Mitarbeiterin und hat u. a. vor langer Zeit eines meiner Lieblingsblogs Google Webmaster Central ins Leben gerufen.

Inhouse oder SEO Agentur
Anschließend hatte ich mir den Vortrag Inhouse SEO vs. Agency SEO mit Jens Fauldraht, dem wohl besten Inhouse SEO überhaupt, Philipp von Stülpnagel von der Agentur SUMO und Georg Matzat von der Agentur Booming angehört. War ganz interessant, wobei mir der Vortrag von Jens wie immer am besten gefallen hat :-) Hier ging es im Prinzip darum zu beleuchten, was für einen Kunden mehr Sinn macht: einen SEO einzustellen oder eine SEO Agentur zu beauftragen. Das Ergebnis war, dass der Mix aus beiden das Beste ist. Das sehe ich auch so, beide haben ihre Vorteile und wenn man als Kunde beide Seiten miteinander verbindet, kann man auf jeden Fall einiges rausholen.

Linkbuilding
Ein weiterer guter Vortrag war dann “Linkbuilding” mit Stefan Fischerländer und Sasa Ebach. Auch hier war wieder der Kern der Sache, dass ein gutes und natürliches Linkprofil aus einem Mix aus do- und nofollow, unterschiedlichen Anchortexten, häufige Verlinkung mit Domainnamen, wenige Links aus dem Ausland, sowie auch aus Bookmarks und Blogkommentaren besteht. Marcus hatte in seinem Vortrag jedoch gesagt, dass es sich seiner Erfahrung nach nicht negativ auf’s Ranking auswirkt, wenn überwiegend Links aus dem Ausland kommen. Da gehen die Meinungen etwas auseinander, doch vom Grund her sind sich alle einig, der richtige Mix ist entscheidend. Abschließend sagte Stefan dann noch: “Ob gemietet, gekauft, getauscht oder ganz natürlich verlinkt: es gibt keine schlechten Links, jeder Link ist besser als keiner. Aber das Linkvolumen muss in Ruhe wachsen und nicht viele auf einmal.”

CRO
Der Vortrag von André Morys zum Thema Conversion Rate-Optimierung war echt klasse. Andre, Thumbs up! Hab deinen Vortrag wirklich genossen ;-) Auch Jos Meijerhof von Google war da und sprach darüber wie wichtig es ist, die Darstellung einer Website für alle Endgeräte anzupassen. Auf eine Frage aus dem Publikum, ob es in Zeiten von Tablets wie das iPad überhaupt noch notwendig ist, eine Website vom Design für Handys zu optimieren, sagte Jos: “Auf jeden Fall, da sehr viele User auch mit dem Handy shoppen und sich informieren wollen über Preise, Produkte etc.”

Universal Search
Super fand ich auch die 3 Vorträge zum Thema Universal Search von Martin Mißfeldt, dem Meister Niels Dörje und Christoph Burseg von TRG. Alle 3 waren wirklich klasse, wobei die Zeit viel zu knapp war. Christophs Vortrag über Google News fand ich echt spannend und auch Martins Präsentation zu Ereignis-SEO hatte mir gefallen. Der Vortrag von Niels war mal wieder der Hammer! Leider hatte er zu wenig Zeit, um mehr in die Tiefe gehen zu können. Er sagte aber auch nochmal wie wichtig es ist, die vorhanden Tools zur Universal Search zu nutzen, wie z. B. Google Squared, Picasa, das Business Center usw.

Goodies zum Schluss
Der letzte Vortrag war von Marcus, wo er uns einige gute Tipps gegeben und interessante Bereiche aufgezeigt hat. Er bat uns jedoch darum, dies nicht zu bloggen, twittern o. ä. und daran halte ich mich natürlich auch.

Zu allerletzt war dann wieder die SEO Klinik am Start. Hier können Leute aus dem Publikum ihre Website live analysieren lassen. War auch ganz spaßig.

Fotos zur Veranstaltung gibt es u. a. bei t3n und bei Martin. Ein paar der Vorträge gibt es bei Slideshare.net auch zum Anschauen, sucht dort einfach nach “semseo 2011″.

Wer dieses Jahr nicht bei der SEMSEO dabei war empfehle ich, diesen Event mal mitzunehmen. Klar, das ist nicht billig, lohnt sich aber ;-)

GD Star Rating
loading...

Oder hinterlasse mir einen Blogkommentar:

  1. Bisher noch keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)