Wordpress 3.0 ist da

Gestern morgen hatte ich mich noch gefragt, “wann kommt dieses komische Wordpress 3.0 endlich?” :-) Es hat lange gedauert und jetzt ist es da. Im Gegensatz zu den bisherigen Releases ist dieses nach langer Zeit wieder ein großer Sprung.

Über 200 Entwickler haben 6 Monate lang daran gearbeitet, das mögliche Erscheinungsdatum wurde immer wieder nach hinten verschoben. Den aktuellen Projektstatus konnte man unter wpdevel.wordpress.com verfolgen und Betatester den Entwicklern dort ein Feedback geben.

Die neue Version soll viele Verbesserungen, Weiterentwicklungen und neue Funktionen bieten. Zum Beispiel kann man mit der MS-Funktion (Multisite) sein eignes Blognetzwerk mit eigenen Domains und Subdomains verwalten. Es gibt ein neues Menusystem mit dem man ganz simpel eigene Menus erstellen und weitere Inhalte hinzufügen kann; bisher gab es Seiten, Kategorien und die Blogroll. Jetzt kann man noch Termine a la Outlook, Angebote und weitere Informationsfelder hinzufügen. Darüberhinaus ist es jetzt möglich schon während der Installation von Wordpress einen eigenen Benutzernamen mit selbstgewähltem Passwort zu vergeben. Bisher wurde dies von Wordpress vorgegeben. Hier seht ihr die neusten Funktionen:

Das neue Standardtheme ist das TwentyTen, das viel Raum für neue Plugins und Widget bietet, aber auch die Möglichkeit Header, Hintergrund, das Menu, Shortlink usw. selbst zu gestalten:

Ich persönlich werde noch etwas mit dem Update meines Blogs warten, bin in solchen Dingen immer etwas vorsichtiger. Freue mich aber über jedes Feedback von euch dazu.

Die deutsche Version von Wordpress 3.0 könnt ihr hier downloaden. Viel Spaß damit!

GD Star Rating
loading...

,

Oder hinterlasse mir einen Blogkommentar:

  1. #1 von Philips am 23. März 2016 - 19:16

    Wordpress wird immer besser und besser! Frag mich mittlerweile wer überhaupt noch andere System braucht.

(wird nicht veröffentlicht)